I LOVE BALLOONS

Daily Sketch

Assoziative Projekte fördern das kreative Denken. Über einen gewissen Zeitraum hatte sich in unserem Freundeskreis eine Whatsapp-Gruppe gebildet, in der täglich zwei zusammenhangslose Begriffe geposted wurden. Ziel war es die beiden Wörter inhaltlich zu verschmelzen und eine schnelle, roughe Visualisierung zu erschaffen: Den Daily Sketch.*

Sobald wir eine oder mehrere Informationen erhalten, beginnt unser Gehirn damit die erscheinenden Assoziationen zu verbildlichen. Da man beim Daily Sketch ohne Leistungsdruck an die Sache rangeht, kann man sich erst einmal bedingungsloser Freiheit hingeben – egal wie banal oder irrsinnig eine Gedankenkombination ist, sie kann zu einer sinnigen Symbiose führen.

Letztlich hatten wir nichts anderes gemacht als Geschichten zu erzählen  – und das ist  nichts anderes als eine Aneinanderreihung diverser Dinge, welche unser Gehirn bereits kennt – nur, dass wir diese auf eine neue Art und Weise miteinander verbinden.

*Ausschlaggebend für „I love balloons“ waren die beiden Wörter  „Bär“ und „schießen“.